Ueber die Hypothesen, welche der Geometrie zu Grunde liegen

Portada
in der Dieterichschen Buchhandlun, 1867 - 20 páginas
 

Comentarios de usuarios - Escribir una reseña

No hemos encontrado ninguna reseña en los sitios habituales.

Páginas seleccionadas

Otras ediciones - Ver todo

Términos y frases comunes

allenthalben constant allgemein zu reden Anfangspunkte Anfangsrichtungen zu kürzesten Ausdehnungsverhältnissen ausgehende kürzeste Linie Begriff einer mehrfach Begriff einer nfach Begriff mehrfach ausgedehnter beliebig Bestimmungsweisen constantem Krümmungsmass Construction daher dehnte Mannigfaltigkeit Dehnung Differential Differentialausdruck zweiten Grades discrete Mannigfaltigkeit bilden Ebenheit Einheiten ausdrückbar endlich enthalten erste Euklid faltigkeiten Flächenelement liegenden Anfangsrichtungen Flächenrichtungen Flächenstücke Functionen des Orts gegebenen Mannigfaltigkeit gegebenen Punkte Geheimer Hofrath Gauss Grades ausdrücken lässt Grenzen der Beobachtung Grössen dr Grössenbestimmungen Grund der Massverhältnisse jedem Punkte Krüm Krümmungsmass in jedem Krümmungsmass überall Kugelflächen kürzesten Linien verlängert Länge der Linien liche Mannig Massbestimmungen Massverhältnisse des Raumes Massverhältnisse dieser Mannigfaltigkeiten Mathematik mehrfach ausgedehnter Grössen möglich mungsmass nfach ausgedehnten Grösse nothwendig Null Ortsbestimmung positiven Krümmungsmass Quadrat des Linienelements Quadratsumme Quadratwurzel Richtung vom Ort stetige Functionen stetige Mannigfaltigkeit Thatsachen Theil unabhängigen Veränderlichen Unendlichkleinen ungeändert bleibt Unmessbargrosse Unmessbarkleinen Untersuchung veränderlichen Grössen Veränderlichkeit verschiedene vierten Dimension völlig bestimmt vollständigen Differentialien Werth wesentlich Winkelsumme wohl zwei Rechte zweifach ausgedehnten

Información bibliográfica