Imágenes de página
PDF
ePub

Geschichtsquellen

der

PROVINZ SACHSEN

und

angrenzender Gebiete.

Herausgegeben

von den

Geschichtlichen Vereinen der Provinz.

ZWEITER BAND.

URKUNDENBUCH DER STADT QUEDLINBURG.

HALLE,

Verlag der Buchhandlung des Waisenhauses.

1873.

Urkundenbuch

der

STADT QUEDLINBURG.

Bearbeitet

von

KARL JANICKE,

herausgegeben unter Mitwirkung des Harzvereins für Geschichte und

Alterthumskunde, Ortsvereins Quedlinburg,

vom

Magistrate der Stadt Quedlinburg.

Erste Abtheilung.

HALLE,

Verlag der Buchhandlung des Waisenhauses.

Ger solo./2.. HARVARD COLLEGE LIBRARY

- DEC 6. 1905

HOHENZOLLERN COLLECTION

GIFT OF A. C. COOLIDGE

Vorwort

Der erste Band des Quedlinburger Urkundenbuches, den wir hiermit dem Publikum übergeben, schliesst mit dem für die Geschichte der Stadt so verhängnissvollen Jahre 1477. Der ursprüngliche Plan, das gesammte urkundliche Material in einem einzigen Bande zu vereinigen, musste wegen der allzu grossen Fülle des Stoffes, der sich während des Druckes noch fortwährend vermehrte, aufgegeben werden. Der zweite Band soll ausser den von 1478 bis zur Einführung der Reformation sich erstreckenden Urkunden nebst zahlreichen Nachträgen noch einen Anhang bringen, der vor Allem das leider nur in seinen ältesten Bestandtheilen erhaltene Stadtbuch aus dem Anfange des 14. Jahrhunderts , sowie ein umfangreiches erst neuerdings wieder zum Vorschein gekommenes Fragment eines wichtigen Briefcopiariums von 1460 enthalten wird. Ferner beabsichtigt der Bearbeiter dem Ganzen eine Einleitung vorauszuschicken, die in derselben Weise wie die, welche den einzelnen Abtheilungen der von der historischen Commission herausgegebenen StädteChroniken voraufgehen, auf Grund der hier abgedruckten Urkunden das Wesentliche der äusseren und namentlich der

[ocr errors]
« AnteriorContinuar »