Rektumkarzinom: das Konzept der Totalen Mesorektalen Exzision

Portada
Markus Büchler, Markus W. Büchler
Karger Medical and Scientific Publishers, 1998 - 358 páginas
Das Rektumkarzinom ist der häufigste gastrointestinale Tumor. Die Idee des Mesorektums als Quelle für Lokalrezidive und die daraus folgende Entwicklung einer neuen Operationsmethode - die totale mesorektale Exzision (TME) - haben die Chirurgie des Rektumkarzinoms wesentlich beeinflusst. Nach den neuesten Ergebnissen stellt die TME beim Rektumkarzinom eine ideale Operationsmethode dar, die die Notwendigkeit einer zusätzlichen Strahlentherapie in Frage stellt. Im Langzeit-Follow-up wurden Lokalrezidivraten von unter 10% erreicht, bei gleichzeitiger Erhaltung der Kontinenz. Das vorliegende Buch gibt einen detaillierten Einblick in diese neue, faszinierende Methode und deren wissenschaftlichen Hintergrund und präsentiert erste Langzeitergebnisse aus international angesehenen chirurgischen Kliniken. Diese Publikation ist ein Muss für alle Chirurgen und Gastroenterologen, die sich mit dem Rektumkarzinom befassen, darüber hinaus für Pathologen, Onkologen und Allgemeinpraktiker.
 

Comentarios de usuarios - Escribir una reseña

No hemos encontrado ninguna reseña en los sitios habituales.

Páginas seleccionadas

Información bibliográfica