Ernst Unger (1875-1938): eine Biobibliographie

Portada
Internationale Verlags-Anstalt, 1975 - 206 páginas
1 Reseña

Comentarios de usuarios - Escribir una reseña

Reseña de usuario - Marcar como inadecuado

Das Buch beschreibt Leben und Werk des Berliner Chirurgen Prof .Dr. Ernst Unger (1875-1938).
Es ist unterteilt in die Abschnitte Vorwort und Methodik, Leben, Werk, Schlussbetrachtung, Anmerkungen und
Literaturverzeichnis. Im ersten Abschnitt finden wir eine Diskussion über den Sinn individueller Geschichtsbetrachtung und die Methodik des Buches. Im Abschnitt “Leben” werden Herkunft und Ausbildung Ungers erzählt, seine Privatklinik, die Familiengründung, und das Leben und die Arbeit während des I.Weltkrieges, während der Weimarer Republik und im Dritten Reich. Der umfangreichste Abschnitt, betitelt “Werk”, beschreibt Ungers Arbeiten auf den Gebieten der Nieren- und Nerventransplantation, der Chirurgie des Speiseröhrenkrebses, der Anästhesie, der intraarteriellen Therapie bzw. Gefäßkatheterisierung und der Blutspenderorganisationen, und stellt sie -zusammen mit den Anmerkungen- in ihren historischen Zusammenhang. Die Bibliographie schließlich gliedert sich in ein vollständiges Verzeichnis der Veröffentlichungen Ungers und eine Liste der sonstigen verwandten Literatur. 

Información bibliográfica